Montag, 9. Juni 2014

Die fünf schlechtesten Antworten auf "Ich liebe dich!" 



Verlag: Kiepenheuer & Witsch - 197 Seiten - ISBN: 3462045512 -Veröffentlichung: 15. Mai 2014

Meine Meinung

Listen sind ja irgendwie in. Jeder macht heutzutage Listen. Ich meine nicht Einkaufslisten oder so etwas. Sondern Listen wie Top 10. Zu allem. Beste Filme, beste Bücher, beste Namen, bestes Eis. Es gibt unendlich Millionen viele weitere Beispiele.

Da passt es ja nur, dass es dieses Buch mit lebensrettenden Listen gibt. Klingt super. Wer mag sie nicht, skurrile Countdowns und absurde Auflistungen? 
Das Buch sollte sich also perfekt für einen heißen Pfingstsonntag in Köln eignen. Lustig, leichte Kost zum Abschalten bei gefühlten 50°C. Dachte ich jedenfalls. Ich habe das Buch in knapp 90 Minuten gelesen und was soll ich sagen? Ich bin enttäuscht. Bitterlich enttäuscht. Das Buch soll doch Spaß machen. Ich wollte abschalten, ja, aber doch nicht völlig ausschalten..
Von den knapp 180 Listen im Buch haben mir, und ja, ich habe sie mir notiert, 16 gefallen und zum Lachen gebracht. 16! Sechzehn! Ich weiß nicht, ob ich zu anspruchsvoll bin bei vermeintlich lustigen Büchern oder ob ich einfach keinen Spaß verstehe, aber die Listen sind mir zu platt. 
Und das nach einem wirklich gelungenen Vorwort.

Fazit

Das Buch bekommt immerhin noch 2 Eselsohren. Warum? Hmmm.. Das Konzept ist ein gutes und die Listen, über die ich gelacht habe, waren wirklich witzig. Zum Beispiel "Meine First-World-Probleme" - Grandios! Oder die "Mo-Do-Liste" :-) 
Als ich den Begriff "Klobuch" zum ersten Mal gehört habe, dachte ich nicht, dass er zu irgendeinem Buch passt.. Ich habe mich getäuscht.


Meinen besten Dank an Kiepenheuer & Witsch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen