Montag, 16. Juni 2014

Unnützes Wissen 

 
Nachdem ich kürzlich "Unnützes Wissen 1" im Wissensdreikampf gelesen und es gefeiert habe, habe ich mich direkt an Teil 2 und Teil 3 gewagt. Ich habe also 2748 Fakten hintereinander weg gelesen und wieder gelacht, aber vor allem gestaunt und mit meinem Kopf geschüttelt. Ein Wunder also, dass a) ich kein Schleudertrauma vor lauter Schütteln habe und b) kein Rauch aus meinen Ohren austritt vor lauter Input.

Wieder haben mich die Bücher mit dem unnützen Wissen vollends überzeugt und wieder konnte ich ein Phänomen beobachten, dass mir erstmals beim Lesen des ersten Teils über den Weg lief: nämlich dass ich einen erstaunlich großen Teil dieser Fakten nicht vergessen kann. Ihr könnt euch also vorstellen, dass ich mir in der vergangenen Woche abermals vorkam wie ein verrückter Nerd. Unschätzbar oft. Aber ich kann diesen Informationsweiterverbreitungszwang, den ich sonst nur bei Frauen oder älteren Menschen, die den ganzen Tag an dem Fenster sitzen mit ihren Ellbogen auf einem weichen Kissen oder mit einem Ohr an der Haustür, nicht zurückhalten. Man kann es nicht stoppen. 
Das beste an "Unnützes Wissen", und das gilt für alle Teile, ist, dass auch Leute, die eigentlich gar nicht lesen oder Bücher nicht mögen, diese Bücher nahezu verschlingen. Habe ich selbst beobachtet. Sie verschlingen sie wie dicke Kinder Snickers. Das Buch ist also auch für die große Gruppe der Bevölkerung geeignet, die Bücher eigentlich schlichtweg ablehnt. 
In Teil 3 fand noch eine kleine Evolution statt: es gibt jetzt Doppelseiten mit themenspezifischen Fakten wie etwa zu den Themen US-Präsidenten, Ängste oder Bier.

Was erwartet euch in den beiden Büchern? Beispielsweise, wie viel Speicherkapazität in Terabyte das menschliche Gehirn hat, was die Angst Koro ist, welcher deutsche Fußballer bei der Suchmaschine Schwuugle der meistgesuchte ist (und es ist nicht Thomas Hitzlsperger), wer Marbendill ist, warum ihr bei www.penisland.net Stifte kaufen könnt, welches Karnevalslied im Deutschland der Nachkriegszeit die Nationalhymne ersetzte und passend zur WM: in welchen Minuten ihr statistisch gesehen bei Tipico auf ein Tor setzen solltet.
Mein Favorit: Wie hoch der Weltrekord für getroffene Basketballfreiwürfe in einer Stunde ist: Hier klicken

Zwei Warnhinweise möchte ich euch noch geben, bevor ihr anfangt die Bücher zu lesen: 
1. Lest die Bücher nicht auf Toilette. Die Bücher scheinen aufgrund der kurzen Sätze und Abgrenzungen auf den ersten Blick perfekt zu dem (glorreichen?) Titel "Klobuch" zu passen, aber wenn man einmal angefangen hat zu lesen, würde man nicht mehr von der Toilette herunterkommen. Dieser unstillbare Durst nach unnützen Wissen ist nicht zu unterschätzen!
2. Wenn ihr in eurer näheren Umgebung bemerkt, dass jemand eines der Bücher liest: macht euch aus dem Staub! Es sei denn die Person ist gut aussehend, ihr seid Single und habt Lust auf eine Unterhaltung.. Ansonsten führt kein Weg daran vorbei, dass dieser o.g. Belehrungs- bzw. Mitteilungszwang einsetzt.


Fazit

Keine Frage: Ich werde auch Teil 4 lesen, wenn er erscheint. Diese Bücher gehören in jedes Bücherregal!




1: Verlag: Heyne - ISBN: 3453601025
2: Verlag: Heyne - ISBN: 3453601777
3: Verlag: Heyne - ISBN: 3453602846

Wer "Unnützes Wissen" mag, dem gefällt auch "Ein Mann - Ein Buch"

Meinen besten Dank an Heyne! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen