Montag, 12. September 2016

Filippo Cataldo - Thomas Häßler hat Schuhgröße 38


Verlag: riva - 224 Seiten - ISBN: 3868837396 - Veröffentlichung: 10. August 2015

Klappentext

Die Bundesliga hat seit ihrer Einführung in der Saison 1963/64 unzählige Rekorde, Legenden und Anekdoten kreiert. Dieses Buch versammelt die unterhaltsamsten Fakten zu den Lieblingsklubs der Deutschen. Amüsant, abseitig, mal verblüffend, mal trivial, oft unnütz - aber immer interessant! Wer am Stammtisch mitreden will, kommt an diesem Meisterstück nicht vorbei!

Meine Meinung

Passend zum Start der neuen Bundesligaspielzeit ein Buch voll unnützen Wissens. Bekanntermaßen bin ich ja ein großer Freund dieser Facts, die die menschliche Festplatte verstopfen.
Nachdem ich bereits "Unnützes Fußballwissen" gelesen habe, war ich natürlich umso gespannter, was mich hier erwartet. Besonders, weil der Titel sich auf den FC, meinen FC bezieht. Bis ich dann gesehen habe, dass das Buch gar nicht nur vom 1. FC Köln handelt, sondern auch von anderen Bundesligavereinen. Sorry, my bad.
Auf der ersten Seite finden wir dann auch die Erklärung, dass der Inhalt u.a. auch unter den Titeln "Mehmet Scholl war Jugendmeister im Mannschaftskegeln" oder "Otto Rehhagel coachte beim Auswärtsspiel in Bielefeld mit kugelsicherer Weste" erschienen ist. Ein cleverer Marketingschachzug, um das Buch in möglichst vielen Fanshops deutschlandweit und individualisiert zu verkaufen?? Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
Nach dieser kleineren Enttäuschung habe ich mich dann dennoch über das Buch hergemacht und einige erstaunliche und lustige Fakten entdeckt.
Neben 15 "gestandenen" Vereinen gibt es noch die Kategorien "Best of the Rest", "Kuriose Verletzungen" und "Aus aller Welt".

Im Vergleich zu "Unnützes Fußballwissen", und den Vergleich muss sich das Werk gefallen lassen, wirkt das Buch ein bisschen wie ein müder Abklatsch. Der fade Beigeschmack der Vermarktung und Geldmacherei bleibt haften, auch wenn der Inhalt ansonsten ganz interessant ist. 

Fazit

Lieblose Auflistung von Fakten und Anekdoten, nur für Hardcorefans der Bundesliga.


Besten Dank an riva.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen